Der Siebdruck ist das klassische Textildruckverfahren für Aufdrucke in mittleren und höheren Stückzahlen. Hohe Waschbeständigkeit und Farbbrillanz zeichnen den Siebdruck aus. Bei diesem Verfahren wird die Farbe direkt auf das Textil gedruckt, ohne den Einsatz von Transfermaterial - Siebdruck ist also ein Direktdruck. Der Druck wird sehr dünn aufgetragen und die Textilien haben dadurch einen hohen Tragekomfort.

Gold_Siebdruck_Plastisol_Effekt-14651

Zur Erstellung des Siebes wird mithilfe der Druckmotiv-Vorlage ein Film erstellt. Pro Druckfarbe Ihres Motivs/Logos werden je ein Film und ein Sieb benötigt, um die einzelnen Farben nacheinander auf das Textil drucken zu können. Für die Film-/Sieberstellung berechnen wir keine zusätzlichen Drucknebenkosten bzw.Fixkosten.

Die Kosten pro Textil werden geringer, je höher Ihre Druckauflage ist. Grundsätzlich gilt der Siebdruck als ein sehr kostengünstiges und professionelles Druckverfahren, je nach Auflagenhöhe und Anzahl der Druckfarben. Andersrum gesagt: wenige Druckfarben + große Menge = günstiger Stückrpeis.

Auch Auflagen ab einem Stück sind selbstverständlich möglich, der Druckpreis ist dann jedoch höher.

Besonders Wiederverkäufer wie Werbeagenturen, Textildesigner und Merchandiser entscheiden sich für den Siebdruck.

Nachbestellen lohnt sich! Für Ihre identischen Nachdrucke innerhalb von zwölf Monaten erhalten Sie eine Gutschrift von uns. Ein Nachdruck ist dann also bei gleicher Bestellmenge pro Stück günstiger.

Maschineneinrichtung-Siebrahmen-Passergenau

Für eine exakte und verbindliche Umsetzung Ihres Siebdruck-Auftrages empfehlen wir grundsätzlich den Musterdruck Ihres Motivs in Anspruch zu nehmen. Diesen bieten wir im Rahmen Ihrer Druckanfrage auf Wunsch gerne als Option mit an. Er ist mit Mehrkosten verbunden. Die Kosten für eine Musterproduktion richten sich nach Anzahl der Druckfarben und Positionen. Senden Sie uns einfach Ihr Motiv und wir nennen Ihnen die genauen Kosten.
Motivwiedergaben, Druckfarben, Haltbarkeit, Druckgrößen und Motiv-Positionen sind nur in Verbindung mit einem vorangehenden, freigegebenen Musterdruck reklamationsfähig.

Effektfarben_T-Shirtdruck_Gold

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eines kostenlosen Andrucks mit persönlicher oder fernmündlicher Abnahme (Zusendung eines Foto per E-Mail). Hierfür sprechen wir mit Ihnen kurzfristig einen Termin ab, da wir die Produktion direkt an Ihre Freigabe anschließen. Bitte beachten Sie, dass eine Bemusterung per Foto nicht farbverbindlich ist. Der Andruck ersetzt die Erstellung eines verbindlichen Musterdruckes nicht und dient vielmehr der Orientierung für Platzierung und Druckgrößenbeurteilung. Ein Austausch der Druckdaten und Änderungen am Druckmotiv nach erfolgtem Andruck sind  je nach Aufwand ggf. mit Zusatzkosten (u. a. Maschinenstillstand, Sieb-/Filmerstellung) und Verlängerungen der Produktionszeit verbunden.

Bei Siebdruck-Produktionen mit verschiedenen Textilien (z. B. T-Shirts, Sweatshirts und Poloshirts) erfolgen sowohl der Musterdruck als auch der Andruck auf jedem Textil. Dies ist wichtig, da ein Druckmotiv naturgemäß auf verschiedenen Stoffzusammensetzungen und Oberflächen in der Motivwiedergabe variieren kann.

Werden im Siebdruckverfahren helle Farben auf dunkle Stoffe/Textilen gedruckt (z. B. gelber Druck auf ein dunkelblaues Textil), ist ein weißer Unterdruck/Vordruck erforderlich. Diesen Arbeitsgang berechnen wir nicht separat. Wir berechnen hier die tatsächlichen Sichtfarben. Für helle und dunkle Textilien haben wir gesonderte Tarife.

Siebdruck-mit-Vordruck-und-ohne-Unterdruckweiss

Datenerstellung
  • Legen Sie bitte alle Grafiken in der gewünschten Druckgröße an (Motivgröße 1:1 zum Druckergebnis, Pixeldaten mit einer Auflösung von 300 PPI).
  • Die Zeichenfläche muss alle Objekte enthalten die gedruckt werden sollen. Außerhalb befindliche Objekte können unter Umständen nicht gelesen und gedruckt werden.
  • Farbraum: RGB
  • bitte legen Sie die Druckdaten mit transparentem Hintergrund an.
  • Datenformate Vektorgrafiken: AI oder PDF
  • Datenformate Pixelgrafiken: TIFF, PNG, PSD
  • Adobe Datenformate CS6-kompatibel abspeichern
  • Enthält Ihr Druckmotiv Schrift und / oder feine Linien und Details, empfiehlt sich die Verwendung von Vektordaten.
  • Schriften in Pfade/Kurven konvertieren bzw. rastern
  • Vermeiden Sie verlustbehaftete Dateiformate wie JPG oder komprimierende PDF-Exporteinstellungen
  • Office-Dateiformate wie DOC, ODT oder PPT sind nicht für Drucksachen geeignet. Falls Ihnen nur diese Daten zur Verfügung stehen, versuchen Sie diese als PDF abzuspeichern bzw. auszudrucken (hierzu wählen Sie statt einem realen Drucker einfach "Adobe PDF" aus)
T-Shirt-Gold-bedruckt_Siebdruck

Maximale Druckgröße im Siebdruck:
Die maximale Druckgröße beträgt 42 x 55 cm. Druckmotive größer DIN A3 ( ~30 x 42 cm) gelten als Übergrößen. Bitte fragen Sie uns hierzu an. Eine Limitierung für die Druckgröße stellt ggf. die Konfektionierung des Textils dar. D.h. auf einem Damen-Shirt in Gr. XS ist ein Übergrößendruck nicht immer anwendbar. Bei Unsicherheit bzgl. der Festlegung für die maximale Druckgröße auf dem Textil, fordern Sie bitte unbedingt Textilmuster in allen gewünschten Größen an.

Vor Produktionsbeginn erhalten Sie einen Drucksimulation zur Kontrolle der Druckdaten auf dem Textil. Um Fertigstellungstermine bei Express- und LastMinute-Aufträgen einzuhalten ist eine Produktion auch ohne Zusendung einer Drucksimulation möglich.

Bitte beachten Sie, dass die Ansicht nicht maßstab- und farbgetreu ist, sie dient zur groben Orientierung. Sollten Sie exakte Angaben für die Positionierung haben, dann senden Sie uns bitte eine Ansicht mit genauen Abmaßen.

Ebenfalls ist zu beachten, dass die Druckgröße pro Konfektionsgröße nicht variabel ist. Das bedeutet, dass ein Motiv für ein Shirt z. B. in Größe S mit einer Druck-Breite von 24 cm formatfüllend ist - auf einem Shirt in Größe XXL wirkt das Motiv bei der selben Druckgröße naturgemäß kleiner.

Muss zwingend immer die gleiche Wirkung (Verhältnis: Druckgröße zu Konfektionsgröße) erzielt werden, empfehlen wir Ihnen das Motiv entsprechend der verschiedenen Konfektionsgrößen anzulegen. Dies ist mit Mehrkosten (Film-, Sieb-, Auflagenkosten) verbunden. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Noch ein Tipp zu Druckmotivgrößenbestimmung:
Um die exakte Motivdruckgröße zu bestimmten, ist es hilfreich das Motiv in verschiedenen Größen mit einem haushaltsüblichen Drucker auf Papier auszugeben, ggf. mit einer Schere zu beschneiden und mit Klebefilm auf einem Shirt anzubringen. Im Spiegel kann man dann wunderbar die Wirkung der Motivgrößen erkennen und sich dann festlegen.
Sollten Sie Herren- und Damen-Shirts bedrucken, dann probieren Sie die festgelegte Motivgröße auch auf beiden Shirts zum Vergleich aus.

Pantone_HKS_Oracal_Druckfarben_Siebdruck_Transfer_cu-95406

Farbangaben:
Zur genauen Definition von Farbangaben verwenden Sie bitte für die Angabe der Druckfarben ausschließlich in Pantone C.
CMYK-Werte, Hexadezimalcodes und RAL können wir nicht auswerten. Bitte beachten Sie, dass die Farbwiedergabe auf einem nicht kalibrierten PC-Monitor je nach Einstellung sehr stark vom Druckergebnis abweichen kann.

Bitte zögern Sie nicht bei Fragen auf uns zuzukommen. Sie erreichen uns jederzeit per E-Mail an info@capri-shirt.de oder telefonisch Mo, Di und Do von 10 - 18 Uhr und Mi, Fr von 10 - 16 Uhr unter 030 7895 666-0.

Bandtrockner-Hoodys-Totenkopf-Aufdruck